Zum Hauptinhalt springen

ENDlich leben

Lange Zeit waren Tod, Sterben und Trauer gesellschaftlich tabuisiert. Seit einigen Jahren löst sich diese Schweigsamkeit. Eine neue Aufmerksamkeit für die letzte Station des Lebens ist entstanden. Erinnerungs- und Trauerkultur findet neue Formen.

Viele Fragen wollen weiter beantwortet werden: Was macht das Leben aus – bis zum letzten Atemzug? Wie halte ich den Verlust eines geliebten Menschen aus? Wie kann ich mit der Trauer leben? Wer oder was hilft mir? Wir bieten Möglichkeiten der Annäherung, der Information und des Gesprächs mit Betroffenen und Fachleuten an.

 

ENDlich leben

Juni 2024

Fr, 28.06.
20.00 - 22.00 Uhr

Offener Treff Verwitwete

Matthias Faller

Evangelische Fachstelle Alleinerziehende

Juli 2024

Fr, 26.07.
20.00 - 22.00 Uhr

Offener Treff Verwitwete

Matthias Faller

Evangelische Fachstelle Alleinerziehende

August 2024

Fr, 30.08.
20.00 - 22.00 Uhr

Offener Treff Verwitwete

Matthias Faller

Evangelische Fachstelle Alleinerziehende

September 2024

Fr, 27.09.
20.00 - 22.00 Uhr

Offener Treff Verwitwete

Matthias Faller

Evangelische Fachstelle Alleinerziehende

Oktober 2024

Do, 17.10.
18.00 - 21.00 Uhr

Humor in der Sterbebegleitung

“The shortest distance between two people is a laugh" Victor Borge

“The shortest distance between two people is a laugh" Victor Borge


evangelische stadtakademie nürnberg
18.10. - 20.10.

Abschied nehmen

Die Heilkraft des Schreibens

Die Heilkraft des Schreibens


evangelische stadtakademie nürnberg

November 2024

Mo, 18.11.
16.00 - 20.00 Uhr

Letzte Hilfe

Umsorgen von Schwerkranken und Sterbenden

Umsorgen von Schwerkranken und Sterbenden


evangelische stadtakademie nürnberg
Aktuelle Seite: 1 Seite 2