zurück zur Liste

Veranstaltungen

LEIDER ABGESAGT Den Weg der Selbstliebe gehen
unsplash


Spirituelles Zentrum Nürnberg

LEIDER ABGESAGT Den Weg der Selbstliebe gehen

Einführung in die spirituell-systemische Aufstellungsarbeit

Die Liebe zu sich selbst ist eine entscheidende Voraussetzung für ein erfülltes Leben.
Sie kann sich einfinden, wenn ein Gleichgewicht besteht zwischen dem Individuum und seiner Mitwelt, zwischen dem Körperlichen und dem Seelisch-Spirituellen.

Ein Weg zu dieser heilenden Balance ist eine einzigartige Aufstellungsmethode von Siegfried Essen. In ihrem Zentrum steht das "spirituelle SELBST". Diese vermitteln wir im Seminar und üben sie praktisch ein.

Teilnehmende sind eingeladen, Ihre individuellen Themen, Körpersymptome oder Herzenswünsche mitzubringen.

So wird es Startpunkt für eine tiefere Selbstliebe und Teil Deines persönlichen Transformationsprozesses.

Seminarinhalte und Erfahrungsräume:

" Verkörperung der Ich-Selbst-Qualitäten: Individualität und Verbundenheit
" Heilende Zuwendung zu früheren Verletzungen durch Vergebung
" Reinigung der Selbstbeziehung durch Ablösung von Schatten und Projektionen
" Die Wunder- / Herzenswunschaufstellungen
" Imaginationsreisen
" uvm.


Daniel Hoch ist Gestalt- und Traumatherapeut und Heilpraktiker und führt eine Privatpraxis in München. Eva Bogataj unterrichtet an einer bilingualen Schule in Wien unter anderem Coaching, Kreatives Schreiben, Kreativitätstechniken

Das Seminar entspricht dem Einführungsmodul/Modul 1 der Spirituell-Systemischen-Ausbildungsreihe von Siegfried Essen und berechtigt zur Teilnahme an Modul 2-6

Termin Freitag, 08.12.2023 19:00 - 21:15 Uhr/Samstag, 09.12.2023 10:00 - 17:30 Uhr/Sonntag, 10.12.2023 10:00 - 12:30 Uhr
Veranstaltungsnummer410858
Kosten240,00 Euro | 190,00 Euro
ZeitFreitag, 08.12.2023 19:00 - 21:15 Uhr/Samstag, 09.12.2023 10:00 - 17:30 Uhr/Sonntag, 10.12.2023 10:00 - 12:30 Uhr
Ort eckstein, 5.01
eckstein, Burgstr. 1-3
90403 Nürnberg
VeranstaltungsartSeminar
Anmeldung erforderlichJa
Anmeldung bisAnmeldung bis 05.12.2023
KontaktTelefon: 0911/214-2121

Öffnungszeiten Büro:
Montag bis Freitag: 9:00 bis 12:00 Uhr