eckstein
zurück zur Liste

Veranstaltungen

Friedensethik im Islam


evangelische stadtakademie nürnberg

Friedensethik im Islam

Vortrag und Gespräch mit Muhammad Sameer Murtaza von der Stiftung Weltethos

Islam heißt Frieden. So sehen es Muslime selbst. Wie können aber Terroristen ihre Taten durch den Islam legitimieren? Wie kann es sein, dass es Menschen gibt, die dies glauben? Fehlt den Muslimen eine kritische Auseinandersetzung mit ihrer Religion oder findet hier eine Pervertierung des Islam statt? Der Islamwissenschaftler Dr. Muhammad Sameer Murtaza von der Stiftung Weltethos geht diesen Fragen nach. Am Beispiel von zwei Friedens-Denkern der islamischen Geschichte des 20. Jh. zeigt er als muslimischer Islamwissenschaftler neue Wege auf.

Kooperation mit Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus, Begegnungszentrum Brücke, Begegnungsstube Medina



forum Christen-Muslime

Im „forum Christen-Muslime“ greift die evangelische stadtakademie theologische und aktuell-politische Fragestellungen rund um die Beziehungen von Christen und Muslimen auf. Angesichts der Situation im Nahen Osten und der aufgeheizten Diskussion in Deutschland möchten wir damit einen Beitrag zu einem differenzierten Austausch leisten. Die Veranstaltungen werden in Kooperation mit der akademie caritas-pirckheimer-haus, dem Begegnungszentrum Brücke-Köprü und der Islamischen Begegnungsstube Medina getragen.

Termin Dienstag, 05.12.2017, 19.00 Uhr
Veranstaltungsnummer331
LeitungDr. Muhammad Sameer Murtaza, pakistanisch-deutscher Islam- und Politikwissenschaftler, Stiftung Weltethos
KostenEintritt frei, Spenden erwünscht
ZeitDienstag, 05.12.2017, 19.00 Uhr
Ort eckstein - Großer Saal E.01
Burgstr. 1-3
90403 Nürnberg
VeranstaltungsartVortrag mit Diskussion
KontaktTelefon: 0911/214-2121

Öffnungszeiten Büro:
Montag bis Freitag 9:00 bis 12:00 Uhr