eckstein
zurück zur Liste

Veranstaltungen

Die Seele geht zu Fuß


Evangelische Fachstelle Alleinerziehende

Die Seele geht zu Fuß

Pilger-Tag für Trauernde (nicht nur für Verwitwete)

Es gibt im Leben unterschiedliche Situationen, die das Trauern notwendig machen. Mit dem Heraustreten aus dem Alltag kann es zu heilsamen Erfahrungen kommen.

Gehen bedeutet auch: das Leben g e h t weiter. Eine Aussage, die für Trauernde oft nur schwer zu ertragen ist. In der Gemeinschaft mit anderen wollen wir Schritt für Schritt uns annähern an das, was uns wichtig ist. Wir schulen unsere Wahrnehmung: Was trägt mich auf meinem Weg durchs Leben?

Körper und Seele setzen sich an diesem Tag in Bewegung und finden ihren Weg unter den Füßen. Unterschiedliche Impulse, zu denen auch ein bewusstes Schweigen gehört, begleiten den Weg.
Dieser führt von Lauf nach Schönberg und weiter nach Ottensoos (wenn Wetter, Zeit und Kraft noch reichen bis nach Reichenschwand), insgesamt ca. 10 km (wenig Steigung). Unsere "Pilgerherberge" finden wir im Evang. Gemeindehaus in Schönberg.

Teilnahme: max. 16 Personen
Anmeldeschluss und Vortreffen für alle Informationen: 15.09.2017 - siehe oben

Termin Vortreffen für alle Informationen: Freitag, 15.09.2017, 17:00 - 19:00 h im Haus eckstein, Raum 4.05, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg
LeitungIlla Kuch, Dipl.-Pädagogin, Trauer-Begleiterin, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Kosten40,00 € (inkl. Leitung und Mahlzeiten)
zusätzlich Fahrtkosten (VGN-Bereich)
ZeitVortreffen für alle Informationen:
Freitag, 15.09.2017, 17:00 - 19:00 h
im Haus eckstein, Raum 4.05, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg
Ort siehe Beschreibung
siehe Beschreibung
Anmeldung erforderlichJa
KontaktTelefon: 0911 214-21 00
Telefax: 0911 214-21 01

info@alleinerziehende-nuernberg.de